Geschäftsführung & Struktur

Evangelischer Hilfsverein e.V.

Als gemeinnütziger Träger ist der Evangelische Hilfsverein e.V. seit 1947 ausschließlich in der Altenhilfe tätig. Mit der Geschäftsführung unterstützt der Verein als übergeordnete Dachorganisation die unterschiedlichen Einrichtungen und Häuser des Evangelischen Hilfsvereins mit seiner langjährigen Erfahrung. Pflege sowie Betreuungskonzepte werden hier weiterentwickelt und den sich jeweils verändernden Anforderungen und Bedürfnissen angepasst. Dabei ist die Geschäftsführung stets im engen Kontakt mit den Einrichtungsleitungen, ist kompetenter Ansprechpartner, berät und unterstützt die Arbeit vor Ort. 

In der Geschäftsstelle sind Frau Dr. Susanne Schott-Lemmer (Vorstand) und Herr Ralf Stahlhut (zuständig für Finanzen) tätig. Zudem sind hier das Qualitätsmanagement und Personalrecruting als wichtige Aufgabenbereiche angesiedelt.
 

Der Evangelische Hilfsverein ist Träger folgender Einrichtungen:

Standort Hannover

  • Albertinum Seniorenwohnstift und Überbrückungspflege:
    ca. 90 Bewohner*innen und 90 Appartements in verschiedenen Größen und Grundrisse (1- bis 3- Zimmer)
  • Tabea Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz:
    15 Betreuungsplätze
  • AEH Ambulanter Dienst
    ca. 70 Patienten, hauptsächlich Versorgung der Bewohner*innen im Albertinum

Standort Barsinghausen

Brigittenstift Altenzentrum

  • Stationäre Pflege in Wohngruppen:
    60 Pflegeplätze im 1-Zimmer-Appartement
  • Seniorenwohnungen:  
    24 Wohnungen (1- und 2-Zimmer)
  • Giebelhaus – Wohnhaus für Menschen mit Demenz:
    21 Pflegeplätze im 1-Zimmer-Appartement

Standort Wolfenbüttel

  • Michael Praetorius Haus Seniorenwohnungen:
    24 Wohnungen (2- und 3-Zimmer)

So ist der Evangelische Hilfsverein organisiert:

Der Evangelische Hilfsverein ist ein eingetragener Verein und anerkannt gemeinnützig. In dieser Eigenschaft ist er Mitglied im Diakonischen Werk evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V.

Die Organe des Vereins sind:

  1. Die Mitgliederversammlung
  2. Der Aufsichtsrat
  3. Der Vorstand

Die Mitgliederversammlung ist das oberste Organ des Vereins und wählt den Aufsichtsrat.

Die Mitglieder des Aufsichtsrates sind ehrenamtlich tätig und wählen den Vorstand.

Der Vorstand führt die Geschäfte des Vereins. Derzeitiger Vorstand ist Frau Dr. jur. Susanne Schott-Lemmer.

 

AEH – Ambulanter Pflegedienst

Die Ambulante Evang. Haus- und Heimpflege (AEH) wurde 1996 als eigenständiger Ambulanter Pflegedienst in der Rechtsform einer gGbmH gegründet. Als interner Pflegedienst übernimmt er die Pflege der im Albertinum Seniorenwohnstift lebenden Bewohner*innen. Zudem verfügt die AEH über ein kleines, externes Pflegeangebot in Hannover (Stadtteil List).

Gesellschafter

Alleiniger Gesellschafter ist der Evangelische Hilfsverein e.V.

Organe der AEH

  1. Geschäftsführung
  2. Gesellschafterversammlung

Geschäftsführung: Frau Dr. Susanne Schott-Lemmer
Prokura: Pastorin Elke Marx

 

Kooperationspartner

Für diese Einrichtungen ist der Evangelische Hilfsverein geschäftsführend tätig:

  • Sozialzentrum Misburg mit stationärem Hospiz (9 Plätze) und Ambulantem Pflegedienst (ca. 200 Patienten) in Hannover im Stadtteil Misburg
  • Senior-Bödeker-Stift, eine Seniorenwohnanlage mit 90 Wohnungen in Hannover im Stadtteil Kirchrode